Vorzeigeprojekt mit Pioniergeist: Das internationale HR-Portal von innogy.

innogy – Vortrag Digital Future HR Portal

"Wie wir mit agilem Projektansatz und intensiver Kundeneinbindung ein High-Usability HR-Portal für unsere Mitarbeiter aufgebaut haben." – innogy SE, führendes europäisches Energieunternehmen mit mehr als 42.000 Mitarbeitern und Aktivitäten in 16 Ländern, stellte im Rahmen des Treffens des DSAG-Arbeitskreises Personalwesen am 29. November 2018 seine neue Portallösung vor.

Der Vortragssaal war voll besetzt und das Interesse bei den Vertretern des DSAG-Arbeitskreises groß: Unter dem Titel "Digital Future HR Portal – Der zentrale Einstieg in Informationen und Anwendungen des Personalbereichs von innogy" präsentierte Harry Eichblatt, HR Innovation & Transformation Manager, innogy SE, zusammen mit Björn Adam, Head of Software Solutions, VANTAiO, das gemeinsam realisierte Portalprojekt.

Herausforderung beim Relaunch des internationalen innogy-HR-Portals war die klare Fokussierung auf die Bedürfnisse der rund 13.600 Mitarbeiter mit Portalzugang. Dabei essenziell: die übersichtlichere Darstellung und Struktur der Inhalte, Reduzierung der Seiten, stärkere Einbindung und Verzahnung von Apps (insbesondere Self Services) sowie eine hochfunktionale Suche.

Dies alles sollte im Rahmen eines agilen Vorgehens in möglichst kurzer Projektlaufzeit und zu überschaubaren Kosten umgesetzt werden. Der Baukastenansatz von VANTAiO war hierfür die ideale Lösung – Modularität und Flexibilität vereint.

Ganz konsequent wurden von Beginn an die Nutzer durch Umfragen und Auswertungen mit eingebunden. Ein Strategie-Team entwickelte zu Beginn das „ideale HR-Portal“, das anschließend mit agilen Projektmethoden realisiert wurde. Zwischen den einzelnen Sprints wurden die Ergebnisse immer wieder in Soundings-Boards vorgestellt und an die Kundenwünsche angepasst.

Fachinformationen, Ansprechpartner, Prozesse und Dokumente wurden thematisch strukturiert und attraktiv bereitgestellt. Verschiedene Technologien wie z.B. SAP WebDynpro, SAP Fiori, Successfactors und Microsoft wurden im SAP-basierten Portal integriert und verknüpft. Die  bereitgestellte Workflow-Funktionalität ermöglicht es, Prozesse plattform- und technologieübergreifend sowie geräteunabhängig zu nutzen, z.B. auch mobil.

Das Ergebnis ist überzeugend: Die Akzeptanz des neuen HR-Portals ist hoch und das Feedback der Mitarbeiter nahezu durchweg zustimmend. Rund 11 Besuche pro Mitarbeiter sind im Monat zu verzeichnen, dabei sind insbesondere App-Seiten auf den Spitzenpositionen.

Björn Adam: "Der Pioniergeist von innogy hat sich definitiv ausgezahlt – toll, wenn ein ambitioniertes Projekt durch die positive Resonanz der Nutzer honoriert wird."

Über innogy:

innogy SE ist eines der führenden europäischen Energieunternehmen mit etwa 23 Millionen Strom- und Gaskunden in elf europäischen Märkten. Zu den drei Kerngeschäftsfeldern zählen Erneuerbare Energien, Netz & Infrastruktur sowie Vertrieb. innogy ist eine Tochtergesellschaft der RWE AG und ist am 1. April 2016 operativ an den Start gegangen. Der Markenname innogy ist eine Symbiose aus den Begriffen Innovation, Energy und Technology.

https://iam.innogy.com/ueber-innogy


Wenn Sie Interesse an der kompletten Präsentation haben, informieren Sie uns einfach kurz per Mail. Wir lassen Ihnen das Vortrags-Material gerne kurzfristig zukommen.

Impressionen vom Vortrag

  • Vortrag innogy HR-Portal
  • Vortrag innogy HR-Portal
  • Vortrag innogy HR-Portal
  • Vortrag innogy HR-Portal
  • Vortrag innogy HR-Portal
  • Vortrag innogy HR-Portal
  • Vortrag innogy HR-Portal
  • Vortrag innogy HR-Portal
  • Vortrag innogy HR-Portal
  • Vortrag innogy HR-Portal
  • Vortrag innogy HR-Portal
  • Vortrag innogy HR-Portal
  • Vortrag innogy HR-Portal

Sie haben noch Fragen?

Björn Adam
Head of Software Solutions
T +49 6131 – 622280

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!